Dienstag, 8. Juli 2014

im waldrucksack {3} - ein upcycling-DIY


WACHSMALKREIDEKUCHEN

wachsmalkreidestifte eignen sich besonders gut zur rinden- aber auch blätterfrottage.
allerdings haben sie den nachteil, dass sie erstens eine spitze besitzen und die kinder vor allem diese mit teils unzufriedenstellendem ergebnis zum einsatz bringen, oder sie aber, ihrer wie auch immer beschaffenen außenhüllen befreit, der länge nach verwendet leicht brechen.

sämtliche wachsmalkreidenreste aus dem hause wirbelwind und der nachbarschaft wanderten also farbsortiert und wenn nötig zerkleinert in silikonmuffinförmchen (formen aus metall wie zb die vom schweden liefern zwar kleinkindhandlichere ergebnisse, allerdings lassen sich die malkuchen kaum mehr wieder herauslösen ohne zu zerbrechen. wenn ihr dennoch metallene verwenden wollt, rate ich euch, sie mit papierförmchen auszulegen) in den ofen.

anleitungen dazu gibt es zuhauf im netz. meine waren bei 200 °C unter ständiger beobachtung drinnen.
nicht nur, dass diese wachsmalkreidekuchen für mein auge schön ausschauen, erfüllen sie nun auch pragmatische zwecke: mit der glatten flachen ober- bzw. unterseite lassen sich sowohl blätter als auch raueste rinde schön aufs papier abrubbeln.

auch hellere farben kommen zum einsatz. zwar ist mit ihnen die frottage am weißen papier erst nicht unbedingt auffällig sichtbar. geht man aber zuhause, im kindergarten oder in der schule noch einmal mit wasserfarbe drüber, erzielen auch die kleinsten schon wunderschöne ergebnisse ohne unerwünschte löcher und risse im papier, die sowohl für eine baumkartei, ein baumbuch... als auch für eine waldausstellung geeignet sind.


hier die rindenfrottage einer linde in hellblau, darauf die lindenblätter in grün, darüber wasserfarbe in grün-blau.

ps: unsere muffinform wird nur für bastel- bzw. malzwecke verwendet. von einem handelsüblichen gebrauch zur herstellung genießbarer backwaren nach dem wachsmalstifteinschmelzverfahren rate ich dringend ab!

Kommentare:

  1. Dein Blog hier mit all den Bildern und Erzählungen wird wunderschön. Irgendwie sollte er ein Buch sein, wäre das nichts?
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. liebe Dania
    Im Wald sein mit Kindern ist immer ein tolles Erlebnis. Fundstücke werden nach Hause getragen. Die umgeschmolzene Wachskreide und die Blätterfrottagen gefallen mir sehr. Unaufgeregt die Kunst in den Wald gebracht. Sehr schön.
    Lieber Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen
  3. ganz, ganz schön sind die lindenblätter!

    AntwortenLöschen

der wald ist voller worte - ich freu mich über deine.