Freitag, 24. Oktober 2014

wenn's draußen stürmt...

...kommt der Wald in Form eines Forscherlabors kurzerhand ins Klassenzimmer. So geschehen vergangenen Mittwoch in einer 3./4. Klasse Volksschule.


23 neugierige SchülerInnen erforschten das Rätsel der Harbstlaubfärbung, mit teils erstaunlichen Erkenntnissen.

Was wir entdeckt haben? So viel sei verraten: ein grünes Blatt ist nicht nur grün.

Zwei Stunden Wald in der Schule zum Angreifen und Erfahren. Und den Waldtag? Holen wir natürlich nach!

1 Kommentar:

  1. Das sieht ja wunderbar hier bei dir bzw euch aus. Ich habe mir gerade die vergangenen Posts angeschaut und ich glaube ich würde gerne meine Jungs zu dir in die Waldschule schicken ;-). Die Kinder hatten sicherlich viel Spaß und die Bilder zeigen, dass sie viel gelernt haben. Da macht Schule und Lernen richtig Spaß (leider heißt es bei uns schon nur noch Vokabeln lernen, Bundesländer lernen, neue Lieder auswendig lernen. Naja, die schöne Grundschulzeit ist leider vorbei. Aber am Samstag haben wir eine Waldralley mit den Jungs gemacht, das war auch sehr schön. Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen

der wald ist voller worte - ich freu mich über deine.