Mittwoch, 3. Dezember 2014

vogel°weihnacht


es liegt zwar noch kein schnee und auch der boden ist noch nicht gefroren, aber damit die vögel sich jetzt schon orientieren können, wo es im notfall futter gibt, haben wir für die feuchtfresser wie zum beispiel die amsel schon ein paar kleinigkeiten in die büsche gehängt.

einen apfel in dicke scheiben schneiden. das kerngehäuse mit einem sternausstecher herausstechen und bändchen zum aufhängen befestigen. kokosfett bei milder hitze schmelzen. haferflocken, rosinen und sonnenblumenkerne einrühren. die masse in die apfelsternlöcher füllen und im kühlschrank fest werden lassen.

eigentlich sind amseln ja bodenfresser. mal sehen, ob sie das futter trotzdem annehmen. wir haben die apfelscheiben recht niedrig und oberhalb von geeigneten sitzästen aufgehängt. ansonsten freuen sich zumindest die kohlmeisen über die sternfüllung. und wir, wenn wir aus dem fenster schauen.

Kommentare:

  1. Sehr fein. Vogelfutterfensterblicke gehören zum Winter wie Imgrasliegenundwolkengucken zum Sommer.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. ;-) schön..., ja, amseln sind bodenfresser (aber meine zieräpfel picken sie mir schon im baum an...) und bei mir wenden sie gerade wieder die laubschichten um und meckern, wenn ich mir erlaube durch den garten zu gehen, es sind viele dieses jahr, vielleicht hat meine vertraute gartenamsel schon adventsbesuch eingeladen... liebe grüße ghislana

    AntwortenLöschen

der wald ist voller worte - ich freu mich über deine.